Über mich

Biografie

1972

geboren in Bad Aussee

Astrid

1986-1991

HTBLA für Möbel- und Innenausbau Hallstatt

erste Praktika in Tischlereien und Architekturbüros

1991-1992

Studium Architektur TU Innsbruck

1997-1998

Studium Architektur Etsab Barcelona

1992-1999

Studium Architektur TU Graz

Praktika während des Studiums in verschiedenen Architekturbüros,

Tutorin am Institut für Raumgestaltung, TU Graz

Teilnahme an diversen Workshops, Festival der Regionen OÖ.

1999

Diplom mit Auszeichnung, TU Graz
1. Preis für Diplomarbeit - GAD Award

Mitarbeit bei Bellmunt Andreu arq.i ass., Barcelona

Werkbuch

Mitarbeit bei Arch. Markus Pernthaler, Graz

Wettbewerb Stadion Salzburg

2000 - 2012

Mitarbeit bei Architektur Consult – Architekt DI Hermann Eisenköck, Graz

Ausgeführte Projekte: LKH Graz West, Gironcoli-Museum Herberstein, Styria Druckerei, Univ.-Klinik Neurologie

Graz, Seehotel und Residenzen St. Wolfgang, Rehazentrum Münster, Grimmingtherme, Elin Weiz, Interspar Weiz

Wettbewerbe: Mutter-Kind-Zentrum und Blutbank Linz (2.Preis), Rehazentrum Bad Aussee, LKH Klagenfurt,

Chirurgieturm Graz (Anerkennungspreis), Versorgungszentrum Univ.-Klinik Graz (Anerkennungspreis),

Kinderklinik Innsbruck

2004

Ziviltechnikerprüfung

 

2012 – 2014

Mitarbeit bei DI Strohecker ZT Gmbh, Graz

Ausgeführtes Projekt: Raiffeisen Multifunktionszentrum, Raaba; Projektleitung Innenarchitektur

 

 

07/2014

Gründung von Innenarchitektur+

Ingenieurbüro (Beratende Ingenieure) auf dem Fachgebiet Innenarchitektur (gemäß §94 Z69 GewO 1994)

 

01/2016

Befugnis Verleihung

Staatlich befugte und beeidete Ziviltechnikerin für Architektur

aus Innenarchitektur+ wird Astrid Wildner Architektur

 

Ich besitze eine jahrelange Erfahrung in der Gestaltung von Innenräumen und Möbeln in den verschiedensten Bereichen wie: Wohnungen, Häuser, Hotels, Restaurants, Krankenhäuser, Bürogebäude, Shops, Rehazentren, Museen…